25 Jul

Herbst/Winter – brandaktuelle Trends!

Der Winter kommt – und mit ihm bekanntlich auch die brandaktuellen neuen Trendfarben und Trendthemen! Bevor die Spekulatius wieder in den Regalen der Supermärkte stehen, möchten wir euch schon einmal die neusten Fashiontrends für die Herbst/Winter Saison zeigen.

Das Motto der neuen Saison: Farbe bekennen! Trendfarben wie ein feuriges Rot, knalliges Blau oder eiserne Pastelltöne sind im Winter der Hit! Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Dazu passend ist der Bohéme-Look (Vintage-Look) aus den 70er Jahren wieder der absolute Renner! Etwas für den modernen Hippie. Zum Verlieben kräftige Farben und Texturen verbinden sich zu einem skurrilen Trend. Feine Materialien, Tops mit Blumen und Stickereien werden mit Used Jeans und schicken Blazern kombiniert.

Zu diesen tollen Outfits dürfen natürlich neue stylische Uhren nicht fehlen – besonders denken wir hier an die Uhren der Marken Raptor, Akzent & Excellanc! In Sachen Accessoires ist die Farbe Gold in diesem Winter quasi ein Muss. Die richtigen Uhren findet ihr in unserem 7daysin.de Shop unter https://www.7daysin.de/uhren/?p=1&f=3491. Da sollte für jeden was dabei sein!

Wenn Ihr noch Fragen habt stehen wir euch gerne, per Mail, Telefon und Briefpost, zur Verfügung.

Viele Grüße Euer Team
der Fancery GmbH

15 Mai

Boho-Style – bei Euch schon angekommen?

Der Boho-Style ist DER Trend des Sommers! Doch was versteht man eigentlich unter diesem Begriff und wie stylt man ihn richtig!? Zunächst einmal ist der Bohèm-Stil etwas mehr als ein lässiger Hippie-Look mit Fransen. Es werden unteranderem trendige Ethno-Teile und elegante Retro-Elemente verwendet, die den Anschein erwecken, etwas nachlässig zusammen gewürfelt worden zu sein. Aber so ist es nicht. Trägerinnen des Boho-Styles durchdenken Ihren Look und mixen gekonnt Dekadenz und Natürlichkeit.

 

boho03

 

Oh je, das hört sich doch erstmal ziemlich schwierig an. Ist es aber nicht, denn Bohèm bedeutet auch Persönlichkeit zeigen. So hielten es auch die ersten Bohémiens, sie waren Teil einer Bewegung aus Künstlern, Literaten und Studenten. Sie mischten Stile aus verschiedenen Großstätten wie Paris, New York und Marrakesch. Gemeinsam war ihnen der Wille zur Überwindung der bürgerlichen Werte, was uns an die 60er des 20. Jahrhunderts und an einen gewissen Retro-Charme denken lässt.

Genau zu dieser Zeit lebten in Frankreich viele Bohémiens, deren Name ursprünglich „fahrendes Volk“ bedeutet. Dort trafen sie sich in gemütlichen Cafés und flanierten durch die sonnigen Straßen. Aber auch bei lebendigen Musikfestivals wie Woodstock waren sie dabei. So entstand ein internationaler Mix, der außergewöhnlich und ein bisschen exzentrisch erscheint. Doch auch zurzeit hat dieser fernöstlich-angehauchte Look viele Anhänger. Heute lieben Stilikonen wie Vanessa Paradis, Sienna Miller und Nicole Richie diesen Trend. Doch auch schon Picassos Muse, Dora Maar, war eine Frau mit Bohèm-Stil.

Zu einem gekonnten Boho-Style aus weiten, gemusterten Kleidungsstücken, Häkeldetails und Hüten gehören natürlich einige Accessoires. Diese transportieren stets einen gewissen Vintage-Charme wie zum Beispiel kleine, goldfarbene Uhren oder Modelle mit Lederarmband.  Auch natürliche Materialien wie Holz oder Modelle mit Wickelarmband stehen hoch im Kurs. Um eine gewisse Prise Dekadenz ins Spiel zu bringen eignen sich kleine Ohrstecker mit Glitzersteinchen hervorragend, da sie das Outfit nicht überladen.  Wer es lieber größer mag, kann auch schöne Creolen zum Bohèm-Stil kombinieren.

Damit stylische Bohémiens gemütlich durch die Metropolen der Welt schlendern können, darf eine lässige Tasche natürlich nicht fehlen. Hier gibt es mehrere Varianten; einmal klassische Hobo-Bags in Beutelform,  weiche Totes (Tragetaschen), die man im besten Fall mit einem weiteren Riemchen leger über die Schulter werfen kann oder aber Doctor Bags im angesagten Retro-Style aus Kofferleder. Letztere versprüht nebenbei eine dezente Eleganz. In sanften Brauntönen passen sich diese Taschen jedem Outfit perfekt an. Komplett wird dieser angesagte Look durch ein passendes Portemonnaie, das zum Beispiel mit floraler Prägung  auffällt.

Obwohl der Boho-Style meist von Frauen umgesetzt wird, kann er auch von Männern getragen werden. Diese halten sich aber besser bei wilden Farbmischung zurück, dürfen aber gerne Paisley-Muster kombinieren. Hierzu wird dann am besten eine schicke Uhr im Retro-Look getragen. Sie erscheinen in erdigen Farben, mit einem dunkleren Armband und hellem Ziffernblatt.

Probiere es aus, werde zum Trendsetter und verzaubere mit deiner Individualität internationale Metropolen!

1 Mai

Making shapes!

Der neuste Trend setzt Zeichen! Jung, frisch und voller Elan – so präsentiert sich die Jugendwelt von Heute.

shapes03

Mach mit und zeige der Welt deine positive Energie und deine individuelle Message. Love, peace fun and summer-feeling sind die beliebtesten shapes. Die Bilder bringen Freude und sehen ganz besonders cool aus, wenn sie an schönen Orten entstanden sind. Ob alleine oder in einer großen Gruppe – zeigt Körpereinsatz und kreiert eure eigenen Hand-Shapes.

 

shapes02

 

shapes01